In der Winterrunde 2015/2016 der Mannschaftsmeisterschaften des WTV sind wieder drei Mannschaften des DTC Gartenstadt angetreten. Die Damen 40 konnten sich im Gegensatz zum Vorjahr auf Platz 2 der Verbandsliga verbessern, während unsere 1. Damen-Mannschaft in der Kreisklasse 1 leider bis auf ein Unentschieden keine Punkte holen konnte. Die Herren 30 wurden lediglich wegen einer Niederlage am Aufstieg in die Bezirksliga gehindert, so dass sie in der Kreisliga abschließend Platz 2 einnehmen.

Im Sommer wird es neben den Mannschaften des vergangenen Jahres auch wieder eine 1. Herren-Mannschaft geben. Damit starten 12 Mannschaften des DTC bei den Mannschaftsmeisterschaften des WTV. Der Vorstand wünscht allen Beteiligten viel Erfolg!

Nachdem wir für die DTC-Mannschaften, die vor den Sommerferien spielten, eine positive Zwischenbilanz ziehen konnten, sind auch bei den Mannschaften, die im Spätsommer zum Einsatz kamen, einige erfreuliche Ergebnisse zu verzeichnen. Die Herren 40 Mannschaft, die in den vergangenen Jahren eine untergeordnete Rolle beim Bemühen, in die Bezirksliga aufzusteigen, gespielt hat, ist diesmal lediglich aufgrund einer knappen Niederlage nur auf Platz 2 in der Kreisliga gelandet. Unsere 2. und 3. Damen 40 haben in der 1. Kreisklasse abschließend jeweils Plätze im oberen Mittelfeld belegt. Das Damen-Team sowie die 2. Mannschaft der Herren 55 konnten jeweils die Kreisliga halten.

 

Im Winter werden für den DTC die Damen 40 in der Verbandsliga, die Damen in der 1. Kreisklasse und die Herren 30 in der Kreisliga antreten. Wir hoffen auf spannende Begegnungen.

 

Bei herrlichem Wetter richtete der DTC Gartenstadt auch in diesem Jahr für die Altersklassen Damen/Herren 30+, 40+ sowie Damen/Herren 50+ und 60+ vom 26. - 27. September ein (LK-) Turnier aus - den Gartenstadt-Cup.

Aufgrund des Termins am Ende der Saison 2014/2015 wurde das LK-Turnier sehr gut angenommen, so dass alle Plätze belegt waren. Es fanden spannende und hart umkämpfte Spiele statt. An diesem Wochenende im September hatten leistungsorientierte Turnierspieler die letzte Chance, LK-Punkte zu sammeln, um sich in ihrem Ranglistenplatz zu verbessern. Diese Chance wurde von vielen genutzt.

Da das LK-Turnier so guten Zuspruch gefunden hat, wird es auch im nächsten Jahr einen Gartenstadt-Cup geben. Termin: 24.09. / 25.09.2016 (D 30/40, H 30/40 D 50/60, H 50/60)

Geplant sind zudem folgende Termine:

  • UNICEF-Charity-Turnier (LK), 01.05.2016, D 30/40, H 30/40

  • DTC-Cup (LK / K.O.-Turnier mit Nebenrunde) 20.08. / 21.08.2016, D 40, H 40/50/60

  • DTC-Mixed Open (ohne LK / Gruppenphase, dann K.O.-Modus), 
    06. – 07.08.2016, ab D 40 / H 40 ohne Altersbegrenzung

Die Clubmeisterschaften des DTC wurden auch in diesem Jahr wieder an einem Wochenende (19. bis 20. September 2015) in vier Disziplinen durchgeführt. Damit dies gelingen konnte, haben die 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im verkürzten Modus gespielt: Jedes Match bestand aus einem Gewinnsatz bis 9. So konnten pro Person bis zu vier Matches an einem Tag stattfinden.

 

Erstmals wurden in diesem Jahr die Mixed-Partner für das gemischte Doppel zugelost, was bei den Mitgliedern große Resonanz gefunden hat.

 

Nachdem am Samstag die Herren-Einzel, Damen-Einzel sowie die Herren-Doppel ausgetragen worden waren, wurden sonntags die Mixed-Wettbewerbe gespielt.

 

Die Sieger wurden mit Urkunden, Gutscheinen für die Clubgaststätte und Bällen belohnt.

Erfolgreich waren:

        Herren-Einzel

1. Sieger
2. Sieger

Simon Hanft
Christoph Neukamm

       
  Damen-Einzel

1. Sieger
2. Sieger
Heike Degener
Silke Tummescheit
       
  Herren-Doppel

1. Sieger
2. Sieger
Michael Prahl / Simon Hanft
Karsten Schmidt / Christoph Neukamm
       
  Mixed

1. Sieger
2. Sieger
Urmel Heimann / Rüdiger Müller
Bettina Oberthin / Bruno Schwenk

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

In diesem Jahr fand zum zweiten Mal unsere Saisonabschluss-Fete am 02.10.2015 in unserer Clubgaststätte statt. Unser neuer Clubwirt Leonidas Kastidis und sein Team hatten ein geschmackvolles Buffet gezaubert, das die Gäste sicherlich zu mehreren "Gängen" verlockte. Dazu sorgte „Günnis rollende Disco" für fetzige Musik. Für jeden Musikgeschmack war etwas dabei, so dass die Tanzfläche stets gut gefüllt war.

Leider war die Feier in diesem Jahr nicht so gut besucht wie im Vorjahr, aber das lag sicherlich auch daran, dass die Herbstferien bereits begonnen hatten. Dennoch waren alle Teilnehmer der Meinung, dass es ein rundum gelungener Abend war und eine solche Feier wiederholt werden sollte. Für 2016 fassen wir den 30. September ins Auge.